Perspektive.31

Die Leistenklippe im Harz

Heute in aller Frühe ging es mit zwei befreundeten Hobbyfotografen, Steffen Henze und Patrick Hersing in den Harz, genauer gesagt nach Schierke zum Sonnenaufgang. Von dort ging es, bewaffnet mit Taschenlampen, ca. 2 km hinauf zur Leistenklippe. Ein Weg, gepflastert mit Felsen, Wasser und Baumwurzeln, der in der Dunkelheit nicht ganz ungefährlich ist, man muss schon genau darauf achten, wo man hin tritt.
Aber die Mühe hat sich gelohnt, nach gut 1 Stunde haben wir den „Gipfel“ der Leistenklippe erreicht. Diese Stimmung, der Ausblick, die Ruhe dort oben, man kann es nur schwer in Bildern fassen. Man muss es einfach live erlebt haben.
Wer auch einmal dort hinauf möchte, sollte unbedingt geeignetes Schuhwerk tragen, Sneakers und Sandalen sind hier definitiv nicht angebracht.

Leistenklippe im Sonnenaufgang mit aufsteigendem Nebel

Einige Berge sind noch von Wolken umhüllt

Nächster in Artikel

© 2018 Perspektive.31

Thema von Anders Norén