Perspektive.31

Zu Besuch beim ADAC Bördesprint

Sehr gerne folgten wir einer Einladung des Club für Motorsport aus Wunstorf, deren Rennen im ADAC-Bördesprint in der Motorsportarena in Oschersleben, zu begleiten.
Opel und Seat
Es war ein ereignisreicher Tag, mit viel Motorsport und spannenden Rennen.
Für den CM Wunstorf starten in dieser Serie Ralf Iwan, in einem Opel Kadett C Coupé 8V
Ralf Iwan
und Marcel Scheele in einem Seat Leon Supercopa.
Marcel Scheele
Bei frühlingshaften Temperaturen waren fast 60 Fahrzeuge zum Saisonauftakt gemeldet, die Strecke auch dementsprechend erfreulich gefüllt.
Leider verlief der Tag für Ralf Iwan nicht gut. Mit einem kapitalen Motorschaden war der Saisonstart bereits während des Trainings beendet. Aber er ließ sich dadurch nicht entmutigen, „Das ist halt Motorsport und gehört eben auch mit dazu“, so sein Kommentar. Ralf schaut nun positiv auf die nächsten Rennen und ist beim nächsten Rennen, dass am 03. Juni stattfindet, wieder am Start.
Motorschaden
Erfreulich hingegen verlief das Rennen für Marcel Scheele in seinem Seat Leon Supercopa. In einem spannenden Rennen, mit vielen Überholmanövern, sicherte er sich den Klassensieg. Herzlichen Glückwunsch Marcel zu diesem Auftakt nach Maß! So kann es weitergehen.
Seat Leon Supercopa

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

*

© 2017 Perspektive.31

Thema von Anders Norén