Perspektive.31

Indian Summer im Harz

Am vergangenen Wochenende nutzten wir das herrliche, sonnige Herbstwetter um den Indian Summer im Harz zu genießen. Eine kleine Wanderung führte uns durch farbenprächtige Wälder, leichtes Gebirge und hin zu einigen Sehenswürdigkeiten.
Start war in Bad Harzburg. Mit der Seilbahn ging es hinauf zum Burgberg. Von dort führte uns der Weg in Richtung Rabenklippen. Die erste Station auf dem Weg dorthin war die Säperstelle die man nach ca. 1 km erreicht. Dort befindet sich auch der Sachsenbrunnen. Er diente, mit seiner Wasserleitung, im 11. Jahrhundert der Wasserversorgung der Harzburg. In seiner jetzigen Form wurde er 1987 errichtet.
sachsenbrunnen Zur vergrösserten Ansicht, Bild anklicken.
Auf dem weiteren Verlauf des abwechslungsreichen Weges konnte man ebenfalls die sagenhafte Aussicht in die Täler und Ferne genießen. Nach weiteren ca. 2,5 km gelangt man zum Kreuz des deutschen Ostens. Es ist die „Stätte des Gedenkens an Vertreibung“, die „Stätte der Ablehnung jeder Gewaltherrschaft“ und das „Kreuz der Verständigung, der Versöhnung und des Friedens“.
Kreuz des deutschen Ostens

gedenktafel
Zur vergrösserten Ansicht, Bilder anklicken.

Durch die Paulischneise ging es dann zu der Rabenklippe, unserem Hauptziel. Hier nahmen wir uns ausreichend Zeit, um die überwältigende Aussicht zu genießen und das angrenzende Luchsgehege zu besuchen.
rabenklippe

aussicht rabenklippe
Zur vergrösserten Ansicht, Bilder anklicken.

Gerne hätten wir in der Gaststätte einen Kaffee, oder eine Kleinigkeit zu essen genossen, aber aufgrund der Tatsache, dass Herbstferien, Wochenende und super Wetter waren, war diese leider überfüllt.
Zurück ging es dann ca 5 km zum Burgberg. Bevor es mit der Seilbahn hinab ins Tal, nach Bad Harzburg, ging, haben wir dann den langersehnten Kaffee im Restaurant „Plumbohn’s Aussichtsreich“ genossen.

Wie schon erwähnt, war es ein sehr schöner Tag im Harz. Für diejenigen, die ebenfalls diese sehr empfehlenswerte, einfache, Strecke gehen möchte möchte, gibt es die Route unter diesem Link: Unsere Wanderroute

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

2 Kommentare

  1. Tom 28. Oktober 2015

    Sehr schöne Bilder aus der Heimat!

    • perspektive.31 28. Oktober 2015 — Autor der Seiten

      Vielen Dank Tom. Es war auch ein sehr schöner, erlebnisreicher Tag.

Antworten

*

© 2017 Perspektive.31

Thema von Anders Norén